Info
Info

Journal

Wissenswertes rund ums Thema Hausbau.

19. Februar 2018 | Bauen, Einrichten

Wie ermitteln Sie Ihren individuellen Raumbedarf?

Grundriss

Massivhäuser bieten jede Menge individuellen Gestaltungsspielraum. In Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Planer lassen sich in der Regel völlig problemlos individuelle Grundrisse verwirklichen – nach Ihren konkreten Wünschen und Bedürfnissen. Doch bevor der Grundriss geplant wird, stellt sich die Frage nach dem Raumbedarf. Wie ermitteln Sie Ihren Raumbedarf?

Die folgenden sechs Anregungen bringen Klarheit:

  1. Wie viele Räume werden benötigt, wie groß sollen sie sein, und wo sollen sie im Gebäude liegen? Gehen Sie dabei von Ihrer gegenwärtigen Wohnsituation aus, aus der heraus Sie sich ja verändern wollen. So können Sie zum Beispiel sehr gut beurteilen, ob Ihnen Ihr gegenwärtiges Wohnzimmer zu groß oder zu klein ist.
  2. Planen Sie Familiennachwuchs oder haben gern Gäste?
  3. Möchten Sie in Zukunft gern von Zuhause aus arbeiten?
  4. Mögen Sie Balkon oder Terrasse? Wie groß sollen die sein und möchte ich Sie die morgens oder abends nutzen?
  5. Wichtig für die Ermittlung des Raumbedarfs ist auch, dass Sie die Höhe der Räume, die Sie gegenwärtig bewohnen, ausmessen und überlegen, ob sie zu hoch oder zu niedrig sind. Schon acht bis zehn Zentimeter sind bei der Raumhöhe ein großer Unterschied.
  6. Seien Sie neugierig, lassen Sie sich von Zeitschriften, Webseiten und den Häusern von Freunden und Bekannten inspirieren.

Im Compacta-Haustypenkatalog finden Sie eine Auswahl an bewährten Grundrissen – jeder ein Beispiel für Planungsfreiheit. Zusammen mit Ihrem regionalen Verkaufsberater finden Sie den perfekten Grundriss. Wir sind nur einen Anruf weit entfernt. Tel. 0800.23 343 35